BW-Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) zu Pkw-Maut und S21

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch fordert der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) die Pkw-Maut in jedem Fall nachzubessern. Die Maut in ihrer jetzigen Form sei ein „verqueres Konstrukt“ und ökologisch und ökonomisch Unsinn. Nur eine „streckenbezogene“ Maut könne eine sinnvolle Lenkungswirkung entfalten. Zum Problem, dass der neue Stuttgarter Bahnhof S21 möglicherweise nicht an den geplanten Deutschland-Takt angeschlossenen werden könne, sagte Hermann, hier müsse ebenfalls nachgearbeitet werden. Es gebe noch „Korrekturmöglichkeiten.“

Share

Kommentar hinzufügen