CDU-Fraktionsvize Andreas Jung zu UN-Klimakonferenz / CDU-Klimapolitik

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch begrüßt Unionsfraktionsvize Andreas Jung, dass sich Deutschland hinter das Ziel einer klimaneutralen EU bis 2050 stellt. Dieses Signal sei „richtig und notwendig“. Die Union arbeite jetzt an einem „marktwirtschaftlichen Instrument zur Bepreisung von CO2“. Auch in Bezug auf eine CO2-Steuer werde „ergebnisoffen“ gearbeitet. Entscheidend sei, betonte Jung: „dass mit dem Klimaschutzgesetz glaubwürdig unterlegt werden kann, wir erreichen unsere Klimaziele, das ist der Maßstab.“

Share

Kommentar hinzufügen