Ebola im Kongo und in Uganda – Misstrauen und Unwissen in Zeiten der Gewalt

Ein schwarzer Tank auf einer Straße in Liberia mit der englischen Aufschrift "Ebola ist tödlich" und "Waschen Sie Ihre Hände" (picture alliance / dpa / Ahmed Jallanzo)Nach der Ebola-Epidemie in Westafrika 2014 breitet sich das Virus erneut aus: im Kongo und in Uganda. Die Weltgesundheitsorganisation erwägt, eine internationale Notlage auszurufen. Wie gefährlich die Situation ist, erklärt der Arzt Maximilian Gertler.

Maximilian Gertler im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen