Deutsche Anwärter auf EU-Spitzenämter – „Es könnte zu einem hochpolitisierten Machtkampf kommen“

Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank, aufgenommen im Februar 2019 auf der Jahrespressekonferenz Deutsche Bundesbank (imago images / Hannelore Förster)Europäische Spitzenposten sind zu vergeben: der des EU-Kommissionschefs und auch das Amt des Präsidenten der Europäischen Zentralbank. Der Wirtschaftshistoriker Adam Tooze blickt auf die deutschen Kandidaten – und auf die aktuelle Lage in Italien.

Adam Tooze im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen