Der Historiker Felix Bohr spricht über die Kriegsverbrecherlobby.

Seine umfangreiche Studie über „Die Kriegsverbrecherlobby“ füllt eine Lücke in der Geschichtsforschung über die Nachkriegszeit der Bundesrepublik. Der Historiker und Spiegel-Journalist Felix Bohr schildert darin detailliert, wie sich Spitzenpolitiker für im Ausland zu lebenslanger Haft verurteilte NS-Täter verwendeten.

Share

Kommentar hinzufügen