30 Jahre friedliche Revolution – Solidarność ebnete den Weg zur Freiheit

Menschen malen eine Mauer auf der Danziger Werft im Rahmen der "Freiheits- und Solidaritätstage" an. Hier nahm vor 30 Jahren die friedliche Revolution ihren Anfang. (dpa / picture alliance / Michal Fludra)Polen feiert 30 Jahre freie Wahlen, doch die PiS-Regierung ist derzeit eher demokratiefeindlich. Der Bürgerrechtler Wolfgang Templin blickt jedoch mit Hoffnung auf das Land: Polen werde auf dem Weg, den es vor 30 Jahren begonnen hat, fortschreiten.

Wolfgang Templin im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen