Chinesischer Schriftsteller Liao Yiwu – „Ich hasse dieses sogenannte kommunistische China“

Liao Yiwu steht in einem blauen Anzug in den Hallen einer Universität. (imago images / epd)Weil er ein Gedicht über die Niederschlagung des Aufstandes auf dem Tiananmen-Platz schrieb, musste der Schriftsteller Liao Yiwu fliehen. Zum 30. Jahrestag will er sein Gedicht öffentlich in Deutschland vorlesen – um die Erinnerung an das Ereignis zu stärken.

Liao Yiwu im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen