Manuel Höferlin, digitalpolitischer Sprecher der FDP zu Klarnamen im Netz

im Interview mit Florian Rudolph | FDP-Politiker Höferlin weist die Forderung von Bundestagspräsident Schäuble zurück, eine Klarnamenpflicht im Internet einzuführen, um Hass und Hetze einzudämmen. Höferlin sagte im SWR-Tagesgespräch, im Zweifel wiege die Meinungsfreiheit mehr. Die Möglichkeit, sich anonym im Netz zu äußern sei für Minderheiten und politisch Verfolgte wichtig.

Share

Kommentar hinzufügen