Ibiza-Skandal und FPÖ-Crash – Eine „moralische Bankrotterklärung“

Das Bild zeigt Demonstranten in Wien, die sich nach dem Ibiza-Skandal gegen die ÖVP-FPÖ-Regierung wenden. (imago images / Viennareport / Leopold Nekula)Ein Video erschüttert Österreich – und liberale Geister atmen auf. Der Schriftsteller Robert Misik fühlt sich, als würde er aus einem Albtraum erwachen. Und sieht den autoritären Totalumbau seines Heimatlandes vorerst gestoppt.

Robert Misik im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen