Klaus Kufeld, Reisephilosoph und Ex-Leiter des Ernst-Bloch-Zentrums | Zeitgenossen

„Die Reise als Utopie“. Der Titel seiner Dissertation enthält zwei Schlüsselbegriffe im Leben des Kulturmanagers, Essayisten und Philosophen Klaus Kufeld. Seine Texte über das Reisen begreift er als „Versuch gegen das Missverstehen des Fremden“. Bis 2018 leitete Klaus Kufeld als Gründungsdirektor das Ernst-Bloch-Zentrum in Ludwigshafen am Rhein.

Share

Kommentar hinzufügen