In Aleppo in Syrien – Die Angst ist nicht verschwunden

Ein syrisches Kind in Aleppo blickt ratlos. (Mustafa Bathis / Anadolu Agency / dpa / picture-alliance)Bis heute gibt es in Ost-Aleppo keinen Strom, der Westteil der Stadt wird nachts immer noch bombardiert. Von seinen Eindrücken aus Aleppo berichtet Oliver Müller von Caritas International nach seiner Rückkehr aus Syrien.

Oliver Müller im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen