Berliner Gartenstadt Atlantic – Mit Renditenverzicht gegen Gentrifizierung

Mitten im Berliner Bezirk Wedding liegt die zwischen 1925 und 1928 geplante und erbaute Gartenstadt Atlantic: Die Mieter können ihre Kinder dort sorgenlos spielen lassen, weil die Zugänge zur Straße gesperrt sind. (imago/Christian Thiel)Ein grünes Quartier mitten in Berlin – das war in den 1920ern eine bahnbrechende Idee. Heute gehört die Gartenstadt Atlantic dem Ehepaar Wolffsohn. Die beiden achten sehr darauf, dass alle Gesellschaftsschichten unter den Mietern vertreten sind.

Rita und Michael Wolffsohn im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen