FM4 Interview mit der Klimaaktivistin Laura Grossmann

„Fridays for future – unter dieser Losung haben Hunderttausende SchülerInnen und Schüler in hunderten Ländern weltweit für ihre Zukunft gestreikt. Sie fordern: eine sofortige und weitreichende Reduktion von Treibhausgas-Emissionen. Damit das vereinbarte Pariser Klimaziel von 1,5° Grad Celsius-Temperaturanstieg erreicht werden kann. Politiker greifen immer öfter die Forderungen der Schüler*innenbewegung auf – was bedeutet das? Darüber hat Lukas Tagwerker mit der Klimaaktivistin Laura Grossmann das folgende Gespräch geführt.“

Share

Kommentar hinzufügen