Psychologe über den Rechtsruck – „Autoritarismus wird in der Kindheit angelegt“

Anhänger der rechten Szene stehen am 28.10.2017 auf dem Gelände des Rechtsrock-Konzertes in Themar (Thüringen). (dpa/picture alliance)Was beschert rechtsgerichteten Parteien und Bewegungen Zulauf: Abstiegsängste, Furcht vor Globalisierung, Unzufriedenheit mit den Regierenden? Der Kinderarzt Herbert Renz-Polster sieht den entscheidenden Faktor in der Erziehung der Kinder.

Herbert Renz-Polster im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen