Heinrich Breloers Brecht

Ein zweiteiliges Dokudrama, eine Dokumentation und ein Roman: Heinrich Breloer spricht in der Redezeit über sein facettenreiches Porträt eines Dichters und Theaterrevolutionärs – der von sich selbst in jungen Jahren sagte, er sei „der letzte Dichter der deutschen Sprache, das letzte deutsche Genie“.

Share

Kommentar hinzufügen