Der Soziologe Heinz Bude über die Spaltung der Gesellschaft

Der Kasseler Soziologieprofessor Heinz Bude hat sich schon des öfteren mit dem Auseinanderdriften der Gesellschaft befasst. Mit denen, die sich bereits abgehängt fühlen und mit denen, die Angst davor haben abgehängt zu werden, von keinem sozialen Netz mehr aufgefangen zu werden, wenn denn mal was schief läuft. In seinem gerade erschienenen Buch befasst er sich mit einem möglich Gegenmittel gegen die Angst vor dem Absturz: die Solidarität.

Share

Kommentar hinzufügen