Zehn Jahre nach Winnenden – Wie Amoktaten verhindert werden können

Gedenkfeier für die Opfer des Amoklaufs an einer Realschule in Winnenden vor zehn Jahren: Im Vordergrund sind weiße Rosen zu sehen, im Hintergrund Teilnehmer der Gedenkveranstaltung. (dpa Sebastian Gollnow)Lassen sich Gewalttaten wie in Winnenden schon im Vorfeld stoppen? Davon ist die Kriminologin Britta Bannenberg überzeugt. Denn fast alle Amokläufer haben die gleiche Persönlichkeitsstörung – und weisen lange vor der Tat ähnliche Verhaltensmuster auf.

Britta Bannenberg im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen