SPD-Politiker zu Stadiontrauer für Hooligan – „Unfassbare Dummheit“ des Chemnitzer FC

Zuschauer gedenken am 9. März 2019 beim Spiel Chemnitzer FC gegen VSG Altglienicke des wenige Tage zuvor verstorbenen Rechtsextremen Thomas Haller.  (www.imago-images.de)Dass im Stadion des Chemnitzer FC eines stadtbekannten Rechtsextremisten gedacht wurde, sei „einfach unfassbar“, sagt der Chemnitzer MdB Detlef Müller. Natürlich habe das etwas mit dem Club zu tun. Und nichts in Chemnitz sei unpolitisch.

Detlef Müller im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen