Schweigeminute beim Heimspiel – Chemnitz-Fans gedenken eines Rechtsextremisten

Zum Gedenken an den verstorbenen rechtsextremen Hooligan Thomas Haller wird im Stadion des Chemnitzer FC vor dem Spiel gegen VSG Altglienicke die Fahne gesenkt. (imago / HärtelPRESS)Schweigeminute und Pyro-Show für den verstorbenen Hooligan und Rechtsextremen Thomas Haller: Nach einer umstrittenen Gedenkaktion im Rahmen eines Fußballspiels des Chemnitzer FC steht die Stadt Chemnitz erneut überregional im Fokus.

Bastian Brandau im Gespräch mit Marianne Allweiss
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen