Kleine Renten – „Typisch weibliche Erwerbsbiografien führen in Altersarmut“

Eine weißhaarige Frau sitzt mit dem Rücken um Betrachter und hält ein Baby im Arm. (imago/Panthermedia)Wegen ihrer geringeren Renten sind insbesondere Frauen von Altersarmut bedroht. Die Ethnologin Irene Götz hat in Interviews ihre Lebenssituation erforscht. Sie fordert, dass auch Beamte und Selbständige in die Rentenversicherung einzahlen müssen.

Irene Götz im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen