Der Priester Johannes zu Eltz spricht u. a. über die Tabuthemen, die er öffentlich anspricht.

Er gehört zum deutschen Hochadel. Und eine Karriere als Priester in der Katholischen Kirche war nicht vorgezeichnet. Johannes zu Eltz studierte vor dem Theologiestudium zunächst Jura und schloss mit einer Promotion ab.

Share

Kommentar hinzufügen