André Wüstner, Vorsitz Bundeswehrverband zu Verteidigungshaushalt

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch hat der Vorsitzende des Bundeswehrverbandes, Wüstner, den gestiegenen Wehretat verteidigt. Bezogen auf die Kritik, Gelder würden zu ineffizient eingesetzt oder nicht abgerufen, erklärte er: „Ja, die Bundeswehr muss besser werden“, aber insgesamt sei man auf einem guten Weg. Die Truppe sei noch immer ein „Sanierungsfall“ und die Aufgaben seien vielfältiger geworden. Insgesamt werde zu wenig darüber diskutiert, für was die Bundeswehr zuständig sein solle.

Share

Kommentar hinzufügen