Arbeitskampf in der Baubranche – was könnten die Lösungen sein?

Verbissener Lohnstreit zwischen Baumeistern und Gewerkschaften: In den Verhandlungen um einen neuen Landesmantelvertrag liegen die Positionen weit auseinander. Droht ein vertragloser Zustand? Im «Tagesgespräch» kreuzen Gewerkschafter Nico Lutz und Bernhard Salzmann vom Baumeisterverband die Klingen.

Die Bauunternehmer möchten die Arbeitszeiten flexibilisieren und länger Praktikanten zu tiefen Löhnen anstellen können. Die Gewerkschaften in der Baubranche verlangen nach vier Jahren eine erste Lohnerhöhung und kämpfen gegen 12-Stunden-Tage: Die Neuverhandlungen des Landesmantelvertrags gehen diesmal mit besonders viel Lärm über die Bühne.

Mit Streiks haben die Gewerkschaften in den letzten Wochen in der ganzen Schweiz Baustellen lahmgelegt. Bringt das neuen Schwung in die Debatte?

Morgen Freitag wollen Gewerkschaften und Baumeister in einer weiteren Runde über die Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrags debattieren – heute tun sie es schon im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

Share

Kommentar hinzufügen