Rabbi Julian-Chaim Soussan erzählt über den jüdischen Zugang zur Bibel.

Der 1968 in Schluchsee geborene Theologe Julian-Chaim Soussan ist Rabbiner der Frankfurter Jüdischen Gemeinde. Im Leben jeder jüdischen Gemeinde und im Synagogengottesdienst steht die Tora, die hebräische Bibel, im Mittelpunkt.
(Wdh. vom 23.05.2015)

Share

Kommentar hinzufügen