SWR2 Zeitgenossen: Mojib Latif, Klimaforscher

Im Gespräch mit Karin Gramling | „Es gibt im Moment keinen Klimaschutz, weder weltweit noch in Deutschland“, so zitierten viele Medien den Klimaforscher Mojib Latif. Ein ernüchternder Kommentar, vor allem nach diesem heißen Sommer. Denn es ist kaum noch zu leugnen, der Klimawandel ist längst da. Latif warnt davor, dass extreme Wetterverhältnisse schon bald Normalität sein könnten. Er fordert endlich einen couragierten Klimaschutz – von der Politik und der Wirtschaft. Mit Anfeindungen von Leugnern des Klimawandels muss er schon lange leben, entmutigen lässt er sich davon aber nicht. Mojib Latif leitet die Forschungseinheit Maritime Meteorologie am Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel.

Share

Kommentar hinzufügen