Interview der Woche mit Franziska Brantner, europapol. Sprecherin Grüne

mit Nina Barth | Die europapolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Franziska Brantner, hält Kanzlerin Merkel für mutlos und geschwächt. Mit Blick auf Europa sei das besorgniserregend. Die durch Mesut Özil ausgelöste Debatte über Integration und Rassismus zeige, wie fragil die Integrationsbereitschaft in Deutschland sei. Für Brantner ist Algerien kein sicheres Herkunftsland, für sie ist noch nicht entschieden, dass Baden-Württemberg im Bundesrat zustimmt. Und von Seehofer erwarte sie, dass er mit Italien und Österreich Abkommen verhandelt, wenn er da nicht liefere, müsse er endlich gehen, so Brantner im SWR-Interview der Woche.

Das Gespräch führte SWR-Hauptstadtkorrespondentin Nina Barth.

Share

Kommentar hinzufügen