40. Christopher Street Day in Berlin – "Das Gefühl, dass das Erreichte sehr brüchig sein kann"

28.07.2018, Berlin: Ein Teilnehmer hält ein Schild mit der Aufschrift "CSD statt AfD!" auf der Parade zum Christopher Street Day (CSD). Der traditionelle Umzug der Homosexuellen findet 2018 zum 40. Mal in Berlin statt. (dpa-news / Gregor Fischer)Auf das 40. Jubiläum des Berliner Christopher Street Day am Samstag in Berlin blickt der Chefredakteur des queeren Magazins „Siegessäule“, Jan Noll, mit gemischten Gefühlen. Vor allem wegen des Erstarkens rechtspopulistischer Positionen – auch in der LGBTI-Community selbst.

Jan Noll im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 03.02.2019 05:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen