Wie umweltfreundlich soll Tourismus in den Schweizer Bergen sein?

Die Sommerferienzeit hat begonnen – auch in den Schweizer Sommerdestinationen. Für Martin Nydegger, den neuen Direktor von Schweiz Tourismus, ist die Saison gut gestartet. Der positive Trend des letzten Jahres scheint sich fortzusetzen.

Wie will Nydegger noch mehr Touristen in die Schweiz bringen, wie will er vor allem das Sommergeschäft stärken, welches im Vergleich zum Winter immer noch deutlich weniger gut entwickelt ist. Auch Umweltthemen beschäftigen den Tourismus. Einerseits beklagen sich die Touristiker über die Klimaerwärmung, anderseits gibt es immer wieder neue Angebote, die aus Sicht des Umweltschutzes fragwürdig sind. Nach «Heli-Skiing» gibt es diesen Sommer auch Angebot für «Heli-Biking». Untersützt Nydegger solche Angebote?
Finanziert wird Schweiz Tourismus zu einem grossen Teil von Bundesgeldern.

Share

Kommentar hinzufügen