Erstes Wiener Heimorgelorchester

Das Erstes Wiener Heimorgelorchester (EWHO) wurde 1994 von Thomas Pfeffer, Jürgen Plank, Daniel und Florian Wisser gegründet und spielt seither in derselben Besetzung. Die Popband erzeugt Klänge ausschließlich auf kleinen, billigen Keyboards der Marken Casio, Bontempi, Yamaha u.v.a. Das EWHO hat bisher sieben Longplayer-Alben und zahlreiche Singles produziert und hat seither über 500 Auftritte in Clubs, bei Festivals, auf Bühnen und in Literaturhäusern absolviert. Die Band ist aber auch durch Theater und Filmmusik bekannt geworden.

Share

Kommentar hinzufügen