Dominik Bartsch (UNHCR) zu Transitzentren – "Auf zwei Tage begrenzt, wäre das denkbar"

Im Transitzentrum in Manching für Asylsuchende steht ein Sicherheitsmitarbeiter neben einem Bewohner an einem Zaun.  (Stefan Puchner/dpa)Das Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) sieht Transitzentren für Flüchtlinge grundsätzlich kritisch. Auf 48 Stunden begrenzt sei ein Aufenthalt aber denkbar, sagt Dominik Bartsch. Nur sei die Prüfung der Ansprüche komplex.

Moderation: Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 10.01.2019 16:17
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen