Studie zu Helikopter-Eltern – Zu viel Fürsorge schadet Kindern

An einer Grundschule in Stuttgart laufen Schüler an einem Schild vorbei, das überfürsorgliche Eltern ermahnt, ihre Kinder alleine weitergehen zu lassen. (picture alliance / dpa / Inga Kjer)Kinder brauchen die Erfahrung, sich selbst zu bewähren, sagt der Erziehungswissenschaftler Herbert Renz-Polster. Überfürsorgliche „Helikopter-Eltern“ wollen ihren Kindern dieses Erlebnis ersparen – doch das könnte unerwünschte Nebenwirkungen haben.

Herbert Renz-Polster im Gespräch mit Nicole Dittmer und Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 27.12.2018 16:35
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen