"Riders‘ Day" in Köln – Fahrer von Lieferdiensten fordern bessere Arbeitsbedingungen

Ein Fahrradfahrer des Lieferdienstes "Deliveroo" (dpa / picture alliance / Gregor Fischer)Scheinselbständigkeit, digitale Totalüberwachung, sachgrundlose Befristung: Die Fahrer von Lieferdiensten leiden unter „Folterinstrumenten prekärer Beschäftigung“, kritisiert Christoph Schink. Seine Gewerkschaft hat deshalb einen Protesttag organisiert.

Christoph Schink im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 26.12.2018 07:40
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen