Alkoholsucht – "Kontrolliertes Trinken" mit dem Trink-Tagebuch

Ein Punkt des 12-Schritte-Programms der "Anonymen Alkoholiker": die spirituelle Erfahrung (picture-alliance / dpa )Wer Alkoholiker ist, darf nie wieder Wein, Schnaps oder Bier trinken. So lautete lange das Credo der Suchtmedizin. Doch die Ärzte schwenken um: Auch „kontrolliertes Trinken“ gilt inzwischen als Erfolg.

Anne Koopmann im Gespräch mit Korbinian Frenzel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 25.12.2018 05:47
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen