Organisator Loimi Brautmann über das Stadtfestival "Eine Stadt zeigt sich. Offen" am 9. und 10. Juni 2018

Anonymität prägt das Leben in der Stadt. Das ist vielfach von Vorteil, wenn man sich der sozialen Kontrolle entziehen will. Doch oft weiß man gar nicht, wer eigentlich der Nachbar ist und was ihn umtreibt. Dem will das Stadtfestival „Eine Stadt zeigt sich. Offen“ am 9. und 10. Juni 2018 entgegentreten. 40 Gastgeber gewähren Einblick in ihre privaten Räumlichkeiten und freuen sich auf interessierte Gäste. Für das Projekt erzählt Loimi Brautmann aus der Entstehungsgeschichte.

Share

Kommentar hinzufügen