Mietenexplosion und Heimatverlust – Wollen wir eine Gemeinschaft von Meistbietenden sein?

Sanierte Altbauten, aufgenommen im Stadtteil Kreuzberg in Berlin am 18.03.2018. (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)Je globalisierter und mobiler wir leben, desto mehr wird die Wohnung zu einem Stück Heimat, meint die Kulturwissenschaftlerin Simone Egger. Doch die Mietenexplosion in den Städten gefährdet dieses Stück Heimat.

Simone Egger im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 12.12.2018 05:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen