Initiative "Gib mir ein Zeichen" – Gegen das Krakeelen der Rassisten

29.05.2018, Berlin: Monika Grütters (M,CDU), Kulturstaatsministerin zeichnet die drei besten Vorschläge der Aktion "Gib mir ein Zeichen" aus. Jennifer Leidorf (l) und Dorothee Herrmann gehörten zu den Preisträgern (Dritte Preisträgerin war nicht anwesend). Die Initiative Kulturelle Integration hatte dazu aufgerufen ein Zeichen zu entwerfen, das für Zusammenhalt in Vielfalt steht. Es wurden mehr als 780 Zeichen von Bürgerinnen und Bürgern vorgeschlagen. Foto: Sina Schuldt/dpa | Verwendung weltweit (dpa)Neben der Friedenstaube könnte die Öffentlichkeit vielleicht bald ein neues Zeichen prägen: ein knallbuntes für Vielfalt. Es wurde jetzt zum Symbol der Initiative Kulturelle Integration gewählt. Aber kann es wirklich etwas bewirken? fragen wir Mit-Initiator Aiman Mazyek.

Aiman Mazyek im Gespräch mit Nicole Dittmer und Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 05.12.2018 16:18
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen