Hartmut Koschyk (CSU) Vors. Deutsch-Koreanisches Forum zu Korea-Gipfel

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt erwartet der Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk (CSU), vom heutigen Treffen zwischen Nord- und Südkorea konkrete Aussagen zum Atomwaffenabbau. Koschyk sagte: „Ich erwartete Aussagen zu substanziellen Verhandlungen über die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel.“ Kim fordere im Gegenzug, einen Friedensvertrag mit Existenzrecht. Vorbild für Verhandlungen könne der Zwei-plus-Vier-Vertrag sein.

Share

Kommentar hinzufügen