zu Gast: Till Brönner, Musiker

Harmonie und Überraschung: die neue CD des Ausnahme-Trompeters Till Brönner.

Zwei absolute Hochkaräter des deutschen Jazz auf einem Album: Nachdem Till Brönner und Dieter Ilg in der Vergangenheit schon mehrfach gemeinsam auf der Bühne standen, präsentieren der Trompeter und der Kontrabassist 2018 nun ihr gemeinsames Debüt und gehen damit auf Tour: „Nightfall“ heißt das Album, das zeigt, wie perfekt zwei so unterschiedliche Musiker und ihre Instrumente harmonieren und sich ergänzen, ganz untypisch für Brönner ziemlich kantig. Und auch die Songauswahl überrascht. Es gibt musikalische Konstellationen, die so naheliegend sind, dass sich die Frage aufdrängt, warum sie nicht schon lange Wirklichkeit geworden sind. Daniella Baumeister hat eines der seltenen Interviews mit Till Brönner bekommen.

Till Brönners Buchempfehlungen:
Andrea De Carlo: „Ein fast perfektes Wunder“, Übers.: Maja Pflug, Diogenes Verlag 2017,
„Asterix und Obelix“ z.B.: Jean-Yves Ferri, Didier Conrad: „Asterix 37: Asterix in Italien“, Übers.: Klaus Jöken, Egmont Comic Collection 2017

Share

Kommentar hinzufügen