Seelische Schmerzen – Finger weg von Pillen gegen Liebeskummer

Eine Frauenhand mit rot lackierten Fingernägeln berührt am 03.03.2014 in Berlin ein schwarzes Herz, das auf eine Mauer gespüht wurde. (dpa / Inga Kjer)Medikamente können Liebeskummer lindern, doch bei der Verarbeitung hilft das nicht. Die Psychiaterin und Psychotherapeutin Iris Hauth warnt vor Suchtgefahr: Von der Liebe enttäuschte Menschen sollten ihre Trauerphase besser mit Freunden und Ablenkungen durchstehen.

Iris Hauth im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.08.2018 08:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen