Pädagogin über Grundschulunterricht – "Das Lernen vollzieht sich bei den Kindern selbst"

Schulkinder in einer bayerischen Grundschule. (imago/MITO)Weg von der Selbstlernidylle, mehr Frontalunterricht, forderte kürzlich der Lehrer Michael Felten. Maresi Lassek, Vorsitzende des Grundschulverbandes, hält dagegen: Die Grundschule müsse auf den unterschiedlichen Entwicklungsstand von Kindern reagieren und sie entsprechend fördern.

Maresi Lassek im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 18.07.2018 08:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen