Kategorien
Richard Gutjahr über Hassrede im Netz – "Man muss die Wortführer zur Rechenschaft ziehen"
9. Januar 2018 dradio Interviews

Eine Frau sitzt vor einem Laptop und schlägt angesichts von Hassbotschaften per Facebook die Hände vors Gesicht. (imago / Reporters)Der Journalist Richard Gutjahr und seine Familie sind wüsten Anfeindungen im Netz ausgesetzt. Wer sich zur Wehr setze, finde wenig Unterstützung bei Politik und Gesellschaft, ist seine Erfahrung. Auch die Justiz unterschätze, dass Beschimpfungen im Internet länger Auswirkungen hätten als im realen Alltag.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 15.07.2018 09:37
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Schreibe einen Kommentar

Impressum

***