Nachhilfe für Schüler – "Manchen Eltern ist eine Drei nicht mehr gut genug"

Eine Mutter hilft ihrem Sohn bei den Schulaufgaben, der verzweifelt den Kopf auf sein Heft gelegt hat. (imago / Sven Simon)Rund eine Milliarde Euro geben Eltern in Deutschland jedes Jahr für den Nachhilfeunterricht ihrer Kinder aus. Auch gute Schüler werden nachmittags unterrichtet. Völlig unangemessen findet das der Pädagogik-Professor Ludwig Haag.

Ludwig Haag im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 06.06.2018 07:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen