Konfliktvermittlerin Heidi Tagliavini zu Katalonien

Alles schaut auf Barcelona: Wird Carles Puigdemont die Unabhängigkeit Kataloniens ausrufen? Was in einem solchen Konflikt dringend zu tun wäre, erklärt die renommierte Diplomatin Heidi Tagliavini bei Ivana Pribakovic.«Vermitteln geht nur, wenn beide Seiten das wollen», sagt Heidi Tagliavini. Die Schweiz kann nur ihre guten Dienste anbieten, aber niemandem etwas aufzwingen. Klar ist für sie die völkerrechtliche Seite des Konflikts: Spanien ist im Recht. Aber: Spanien müsste doch die Probleme der Katalanen anhören und sich auch überlegen, ob das System der Steuerverteilung stimmt. «Ich finde die Bereitschaft erschreckend, bis zum Äussersten zu gehen», sagt Heidi Tagliavini und meint nicht nur Spanien. Etwas ist für sie klar: Die Unabhängigkeitserklärung Kosovos war ein Fehler. Ein Fehler, der bis heute Konsequenzen hat.

Share

Kommentar hinzufügen