SWR2 Zeitgenossen: Gabriele von Lutzau, Künstlerin und ehemalige Stewardess der Landshut

„Kunst zu machen, ist eine Sprache“, meint Gabriele von Lutzau, die ehemalige Chefstewardess der 1977 entführten „Landshut“. Fünf Tage lang dauerte die Entführung der Boeing 737 im Herbst 1977 mit 86 Passagieren und fünf Besatzungsmitgliedern an Bord. Der Irrflug der der „Landshut“ führte von Mallorca über Rom, Dubai und weitere Stationen schließlich nach Mogadischu, wo die Maschine am 18. Oktober von der Anti-Terror-Einheit GSG9 gestürmt wurde. Eine extreme Erfahrung, die die frühere Chefstewardess Gabriele Dillmann rückblickend mit dem Satz kommentiert: sie sei zu wütend gewesen, um Angst zu haben. 40 Jahre danach hat sie sich als Künstlerin international einen Namen gemacht.

Share

Kommentar hinzufügen