Yasha Young

Über Yasha selbst ist kaum etwas zu lesen, über das, was sie angestossen hat, dafür umso mehr. Mit jahrelanger Erfahrung, einem starken Willen und dem Talent, andere für gute Ideen zu begeistern, hat sie in den letzten 15 Jahren Berlin zu einer wichtigen Plattform für exzellente und phantasievolle Street-Art gemacht. ie werden das kennen: man biegt um eine Ecke und einem stockt der Atem: auf Brandmauern oder ganzen Gebäuden prangen Motive und Bilder von großer Schönheit, extrem professionell angefertigt. „Urban Nation“ und „Projekt M“ – wer’s nicht kennt, wird es in dieser Hörbar kennenlernen.

Und auch, wenn es eigentlich paradox ist, konnte es Yasha gelingen, den Plan für ein „Museum for Urban Contemporary Art“ zu verwirklichen. Kommen Sie mit, am Sonntag zu einem Ausflug in die Berliner Kunstszene und ein bißchen auch durch Yasha Youngs Leben.

Share

Kommentar hinzufügen