Zu Gast war Marlene Lacherstorfer von der Band "Alma" aus Österreich

„Alma“ bringt neuen Klang in die Volksmusik. Die Band macht multinationale Volksklassik aus Österreich, bei der gewohnte Formen mit Mitteln der Improvisation aufgebrochen werden. Am Samstag spielt „Alma“ beim Rheingau Musik Festival in Schloss Vollrads in Oestrich-Winkel als Vorgruppe von Fabio Biondi – hörenswert! Marlene Lacherstorfer (ganz links) ist Sängerin und Kontrabassistin der Gruppe „Alma“. Gemeinsam mit ihrer Schwester und drei weiteren Musikern geht Marlene Lacherstorfer unbefangen und betont zeitgemäß mit der Volksmusik um und ist damit auch auf Bühnen erfolgreich, die man der Volksmusik üblicherweise nicht zuordnet. Über die musikalischen Hintergründe von „Alma“ und den ganz besonderen Weg zwischen meditativer Popmusik und Klassik spricht Marlene Lacherstorfer im hr2-Kulturcafé.

Share

Kommentar hinzufügen