Dauerregen in Deutschland – "Wir machen uns noch gar kein Bild davon, was Klimawandel heißt"

Passanten gehen am 26.07.2017 in Bad Harzburg (Niedersachsen) durch Wasser einer überfluteten Straße. Dauerregen hat im südlichen Niedersachsen in einigen Orten zu Überschwemmungen geführt. (Swen Pförtner/dpa)Kein Jahr vergeht mehr ohne irgendwelche Überschwemmungskatastrophen in Deutschland, sagt der Klimaforscher Mojib Latif. Ihm zufolge ist das „das erste Anzeichen dafür, dass die Erderwärmung auch bei uns in Deutschland schon Folgen hat“.

Mojib Latif im Gespräch mit Vladimir Balzer und Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 01.02.2018 17:21
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen