Bundesweit erste Holocaust-Professur – "Das Erinnern erschöpft sich bisweilen in leeren Gedenkritualen"

Die Historikerin Sybille Steinbacher (FotoStein/picture alliance/dpa)Auch wenn die Holocaust-Forschung in Deutschland eine lange Tradition hat, eine eigene Professur dafür gibt es erst seit dem 1. Mai. Inhaberin Sybille Steinbacher hält es für wichtig, neue Wege zu finden, um Wissen über den Holocaust zu vermitteln.

Sybille Steinbacher im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 25.11.2017 05:47
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen