Jan Meessen, Reiseblogger und StandUpPaddler

Ein Gefühl wie Robinson Crusoe, so beschreiben Menschen das Gefühl, die das erste mal Stand Up Paddeln (SUPen). Auf einem Stehpaddel übers Wasser gleiten – der Freizeitsport hat sich innerhalb weniger Jahre vom Trend zum Massensport entwickelt. Jan Meessen arbeitete fast 20 Jahre in verantwortlicher Position in der Tourismusbranche, bis ihn die SUP-Leidenschaft überkam und er die Welt mit dem StandUpPaddle bereist hat. Angetrieben immer mit der Neugier „was hinter der nächsten Kurve kommt“ und einer großen Wassersportbegeisterung. Die 50 schönsten Orte Deutschlands zum SUPen hat er in einem Reiseführer zusammengefasst.

Share

Ein Kommentar zu “Jan Meessen, Reiseblogger und StandUpPaddler”

  1. avatar

    Stehpaddeln ist echt ein toller Sport! Bei uns im fränkischen Seenland kann man auch wunderbar SUPen :)

Kommentar hinzufügen