Götz Schubert

Wäre es Ihnen lieber, alle Welt würde Ihren Namen kennen, nicht aber Ihr Gesicht oder umgekehrt? Unser heutiger Gast ist extrem bekannt und doch kommt so mancher Befragte ins Stocken, wenn er den Namen nennen soll. Götz Schubert – das ist doch der Chef vom KDD, dieser grandiosen und vielfach ausgezeichneten Serie gewesen. Der schon erfolgreich drehte und spielte, als die Mauer noch stand, gebürtiger Pirnaer, als langjähriges Ensemble-Mitglied des Maxim Gorki und des Deutschen Theaters höchst erfolgreich. Das sah auch Regisseur Dieter Wedel so, der ihn gerne besetzte, weil so viel Kraft in ihm steckt und dabei auch eine gefährliche Ruhe – wenn es die Rolle verlangt. Am Sonntag erzählt uns Götz Schubert – ohne Drehbuch – ein bisschen mehr über sein Leben und die Musik, die darin vorkommt.

Share

Kommentar hinzufügen